Sicherheit hat Vorrang

Sicherheit steht bei Lime an erster Stelle. Du bestimmst, wie wir unsere Fahrzeuge konstruieren und aufrüsten, Fahrerschulungen und -trainings entwickeln und mit Städten zusammenarbeiten, um den Straßenbau so zu verbessern, dass Menschen Vorrang vor Autos haben. Diese Sicherheitsbilanz hat dazu geführt, dass 99,99 % der Fahrten im letzten Jahr ohne einen gemeldeten Zwischenfall endeten, aber wir sind immer bestrebt, sicherzustellen, dass jede Fahrt sicher endet. Diese Arbeit basiert auf unseren mehr als 300 Millionen Fahrten, die uns helfen, proaktive, präventionsorientierte Entscheidungen zu treffen, um die Sicherheit für Fahrer und Nichtfahrer gleichermaßen zu verbessern.

Vision Zero

Wir glauben fest an die Vision Zero, die Idee, dass Unfälle vermeidbar sind. Wir verfolgen bei allen Aspekten unserer Dienstleistung einen Ansatz für sichere Systeme, einschließlich Technik, Aufklärung und Überwachung, mit dem Ziel, alles, was wir kontrollieren können, ständig verbessert wird. Bei Dingen, die wir nicht steuern können, arbeiten wir mit den Städten zusammen, um Strategien zu fördern, die im Einklang mit der Vision Zero stehen, einschließlich einer verbesserten Straßenführung, die den am meisten gefährdeten Verkehrsteilnehmern Priorität einräumt, und Regelungen, die nachweislich das Potenzial für Unfälle senken.

Fahrzeuge, bei denen die Sicherheit im Vordergrund steht

Bei der Entwicklung unserer Fahrzeuge legen wir größten Wert auf Sicherheit und Zuverlässigkeit. Unsere Fahrzeuge sind mit mehr als 300 Millionen Fahrten die straßentauglichsten in der Branche. Wir nutzen diese Erfahrung, um wichtige Merkmale wie breite, strukturierte Trittflächen, doppelte Bremsen und größere Fronträder einzubauen, die den Nutzern mehr Vertrauen in unsere Fahrzeuge geben sollen, während doppelte Trittbretter und niedrigere Fußstützen die Wahrscheinlichkeit des Umkippens der Fahrzeuge verringern und andere Straßenteilnehmer ebenfalls schützen.

Parken

Der Wert der anschlusslosen Mobilität liegt in der Möglichkeit, genau dorthin zu fahren, wo man hin will, ohne eine Andockstation suchen zu müssen. Wir wissen, dass das Parken von Scootern ein wichtiges Thema für Städte ist. Deshalb setzen wir eine Reihe von Lösungen ein, die auf die jeweiligen Bedürfnisse zugeschnitten sind, wie z. B. integrierte Schlösser, die sich in Fahrradständer und andere Mobiliar integrieren lassen, und spezielle Parkplätze, die in unserer App angezeigt werden. Obwohl Studien ergeben haben, dass nur etwa 2 % der andockfreien Roller falsch geparkt werden, tun wir alles in unserer Macht Stehende, um sicherzustellen, dass unsere Fahrer die lokalen Parkvorschriften einhalten, z. B. durch Aufklärung in der App, persönliche Beratung, Fotoüberprüfung am Ende der Fahrt und vieles mehr.

Trainingsmodus

Der Trainingsmodus wurde entwickelt, um die erste Fahrt auf einem Lime sanfter und komfortabler zu gestalten. Wenn ein Fahrer den Trainingsmodus einschaltet, wird die Höchstgeschwindigkeit des Rollers auf nur 8 km/h reduziert, so dass Neulinge oder Anfänger ein Gefühl für das Fahren mit einer angenehmen Geschwindigkeit bekommen und von da an Vertrauen aufbauen können. Der Trainingsmodus erleichtert den Zugang zu Lime für eine größere Anzahl von Fahrern, insbesondere für neue Nutzer, die anfangs vielleicht etwas ängstlich sind.

Helme

Wir empfehlen unseren Fahrern unbedingt das Tragen von Helmen, wann immer sie mit Lime fahren. Durch Partnerschaften mit führenden Helmherstellern wie Bern und Cosmo Connected können Lime-Fahrer Rabatte auf erstklassige Helme erhalten, um sicherzustellen, dass ihr Kopf immer geschützt ist: Rabatte auf Bern-Helme | Rabatte auf CosmoConnected-Helme

First Ride Academy

Die First Ride Academy ist ein von Lime entwickelter Roller-Sicherheitskurs, der den Nutzern helfen soll, sich mit dem sicheren und selbstbewussten Fahren vertraut zu machen. Der persönliche Kurs ist in drei Teile unterteilt, die sich jeweils auf einen anderen Aspekt der Nutzung von Elektrorollern konzentrieren:

1. Informationsschulung über die Nutzung der Lime-App und unsere Grundprinzipien

2. Praktisches Training, bei dem die Teilnehmer lernen, wie man E-Scooter vor der Fahrt überprüft (Bremsen, Gaspedal, etc.) und wie man sie fährt, zusammen mit Sicherheitsübungen

3. Die erste Fahrt führt die Teilnehmer entlang eines vorgegebenen Kurses zu einer geleiteten Fahrt in einer öffentlichen Umgebung.

Die Fahrer müssen mindestens 18 Jahre alt sein, um teilnehmen zu können. Wir ermutigen die Teilnehmer, ihren eigenen Helm mitzubringen, falls sie diesen wünschen! Um ein optimales Erlebnis zu haben, sollten die Teilnehmer unsere kostenlose App herunterladen und ein Profil erstellen, bevor sie das Training starten.

Lade die App herunter